"Wir sollten die Energiequellen verwenden, die von Mutter Natur zur Verfügung gestellt werden, anstatt auf diejenigen zurückzugreifen, die sie zerstören werden."


TOM D JONES
Hasselblad Master Landscape Award 2012

DIE HASSELBLAD ERFAHRUNG

 

ENTHÄLT

Eine Hasselblad Masterclass enthält:

  • Ein Hasselblad Kamerasystem für die Verwendung während der Workshops
  • Ein komplettes Sortiment an zusätzlichen Objektiven für jede fotografische Situation
  • Zugang zum neuesten Zubehör
  • Präsentationen zur Hasselblad Fokus-Software
  • Inspiration von den besten Hasselblad-Experten auf ihren Gebieten
  • Ein prestigeträchtiges Better Moments & Hasselblad Masterclass Diplom
 

ERFORSCHEN

Nur wenige Orte in Afrika können an Namibias schiere Naturschönheit heranreichen. Benannt ist das Land ist nach der ältesten Wüste der Welt, der Namib. Es ist eine Welt voller fantastischer Sehenswürdigkeiten von den verlassenen kolonialen Geisterstädten und mit Schiffswrack bestückten Küsten bis hin zur Pracht der riesigen Sanddünen, die zum Ozean hin hinabstürzen. Hunderte Jahre alte, verdorrte Kameldornbäume, Doleritfelsen und mondlandschaftliche Lichtverhältnisse – all dies ist ein Teil dessen, was Sie erwartet. Wenn Sie an den Spirit der Wüste denken, ist Namibia das Land, das Ihnen in den Sinn kommen muss.

HÖHEPUNKTE

  • Hubschrauberflug über die Schiffswracks an der Walvis Bay.
  • Fotografieren der Geisterstadt Kolmanskop.
  • Die Riesendünen des NamibRand Naturreservats.
  • Die skelettartigen Kameldornbäume in Dead Vlei.
  • Das außerirdische Morgenlicht des Dünentals.
  • Die Kolonialarchitektur von Swakopmund.
  • Vortrag “Wie werde ich Hasselblad Master in Landschaftsfotografie”.

WAS SIE LERNEN

Sie lernen, sich den einzigartigen Herausforderungen der Landschaftsfotografie zu nähern. Tom D. Jones wird seine Erfahrungen aus seiner langjährigen professionellen Arbeit nutzen, um Ihnen zu helfen, Ihre fotografischen Möglichkeiten in der Landschaftsfotografie zu maximieren.

VOR ORT

  • Unterricht und Training in den besten Techniken mit persönlichen Tipps und Ratschlägen,
  • Komposition und Fokus auf Linien, goldenen Ausschnitt, Perspektive, Vordergrund, Mittelgrund und Hintergrund
  • Arbeiten in unterschiedlichen Lichtverhältnissen und mit kurzen / langen Belichtungszeiten und Blende.
  • Beleuchtung und mit kurzen / langen Belichtungszeiten und Blende.
  • Umgang mit der Ausrüstung vor Ort.
  • Private Hands-on-Lektionen, die helfen können, Ihre fotografischen Fähigkeiten auf das nächste Level zu heben.

IM KLASSENRAUM

  • Begutachtung und konstruktive Kritik an den im Laufe des Tages aufgenommenen Bildern.
  • Workflow in Photoshop und / oder Lightroom und Drucken.
  • Portfolioüberblick.
  • Ein Better Moments Certified Photo Instructor steht während des gesamten Workshops zur Verfügung, um Unterstützung bei den Kameraeinstellungen, den Grundlagen der Komposition, Anleitungen und Hilfe im Allgemeinen zu bieten.

REISEROUTE

TAG 0: ANKUNFT

Wir empfehlen, ihre Flüge mit der Ankunft an diesem Tag zu buchen, denn der Workshop beginnt am Morgen des 5.! Seien Sie fit, wenn das Abenteuer startet!

TAG 1: KÖCHERBAUMWALD UND STERNE BEOBACHTEN

Wir starten am Morgen um 10 Uhr zu einer 5stündigen Fahrt in Richtung Süden nach Keetmanshoop. Wir werden rechtzeitig an unserem ersten Gästehaus in der Nähe des Köcherbaumwaldes (Quivertree Forest) ankommen, um noch ein kurzes Briefing über Nachtfotografie machen zu können.  Wegen seiner geografischen Lage und der fast nicht vorhandenen Lichtverschmutzung sind wir am perfekten Ort zur Nachthimmelfotografie Beobachtung der Sterne. Die außergewöhnlichen Köcherbäume sind das ideale Motiv für unsere wunderbaren Sternkulissen.

TAG 2: DOLERITFELSEN – SPIELPLATZ DER RIESEN

Frühaufsteher sind bestimmt bereit für den Sonnenaufgang, um schöne Silhouetten zu fotografieren. Nach dem Mittagessen werfen wir einen Blick auf unsere ersten Ergebnisse aus unseren Nachtaufnahmen. Am späten Nachmittag erkunden wir die Umgebung auf dem Spielplatz der Riesen für unsere zweite Abend- und Nachtfotografie. Es ist ein Ort mit großen fantastisch aufeinandergestapelten Doleritfelsen.

TAG 3: VORBEI AN WILDEN PFERDEN

Kurz vor der Morgendämmerung fangen wir das erste Licht auf dem Spielplatz der Riesen ein. Nach dem Frühstück fahren wir weiter nach Lüderitz. Auf unserem Weg passieren wir die Siedlung Aus, bekannt für ihre Wildpferde, die durch die öden Wüsten wandern. Es ist ein einzigartiges Erlebnis zu sehen, wie sie dieses harte Leben durchstehen. In Lüderitz angekommen, haben Sie Zeit das bunte Leben im Dorf zu entdecken oder am Strand zu entspannen. Vor Sonnenuntergang können wir für einen vorbereitenden Überblick nach Kolmanskop gehen, für normale Touristen ist es am Nachmittag geschlossen, aber wir haben eine Sondergenehmigung zum Besuch auch zu anderen Zeiten.

TAG 4: MORGEN IN DER GEISTERSTADT

Vor Sonnenaufgang machen wir uns auf nach Kolmanskop und beginnen hier dank unserer Sondererlaubnis mit dem Fotografieren des Sonnenaufgangs (offizielle Öffnungszeit ist um 9 Uhr). Wir verbringen den Morgen in der Geisterstadt und wollen versuchen, das gruselige Gefühl der verlassenen Häuser und sandbedeckten Räume einzufangen.

TAG 5: DAS DÜNENMEER

Heute verlassen wir die befestigten Straßen und beobachten den Wechsel der Landschaft von den Bergen zu den roten Sanddünen des Naturreservats NamibRand und der Sossusvlei Region. Unser Mittagessen ist ein gutes Picknick und wir machen noch einige Zwischenstopps in dieser schönen Landschaft, wo wir große Chancen haben, Springböcke, Straußen, Oryxe und Bergzebras zu sehen. Bei der Ankunft in unseren luxuriösen Zeltunterkünften nehmen wir uns Zeit uns einzurichten und vor dem Abendessen können wir für einen Sundowner zu den ersten großen Sanddünen fahren.

TAG 6: LAND DER SKELETTBÄUME

Heute müssen wir sehr früh aufstehen, um zu einem der ikonischsten und fotogensten Orte der Erde dem „Dead Vlei“ mit seinen Skelettbäumen (verdorrten Kameldornbäumen) und dem von Trockenheit aufgeplatzten Boden zu fahren. Unsere Lodge liegt im Park, was bedeutet, dass dies der EINZIGE Weg ist, um Dead Vlei vor Sonnenaufgang zu erreichen. Um 9 Uhr wird das Licht hart und die regulären Touristen kommen herein, jetzt nehmen wir uns Zeit für unser Frühstück unter einem schönen großen Baum. Nach dem Mittagessen in der Lodge können Sie entweder Ihre Bilder überprüfen oder sich im Pool erfrischen. Sie haben optional auch die Möglichkeit, einen Ballonflug über Sossuvlei zu wählen.

TAG 7: MONDLANDSCHAFT UNTER DER MILCHSTRASSE

Fangen Sie die ersten Sonnenstrahlen auf der 85 Meter hohen Düne 45 ein! Die Mühe des Aufstiegs lohnt sich, denn von oben werden Sie mit einem unglaublichen Panoramablick auf das Dünen-Tal belohnt. Den Boden der Pfanne kann man im Morgen- und Abendlicht als eine „Mondlandschaft“ beschreiben und ist wirklich sehenswert. Nun ist Zeit für ein Nickerchen vor dem Mittagessen oder um die gemachten Bilder zu überprüfen. Am Nachmittag können Sie den Sesriem Canyon entdecken oder in der Lodge bleiben, um sich am Pool zu entspannen. Am Abend gehen wir zurück ins Dead Vlei, um den Sonnenuntergang zu schießen; wir können bis zur Dunkelheit bleiben, um mit der Nachtfotografie zu enden. Mit den toten Bäumen und den Dünen als Thema mit den Sternen und der Milchstraße als unserem Hintergrund.

TAG 8: ZURÜCK IN DER ZEIT DES KOLONIALEN SWAKOPMUND

Nach dem Frühstück in der Lodge verlassen wir Sossuvlei und fahren zu unserem nächsten Ziel. Jetzt kommen wir in eine völlig andere Wetterzone. Nach der Trockenheit und Hitze kann es am Atlantischen Ozean von Swakopmund nebelig und ganz kalt werden. Auf unserem Weg kommen wir an der kleinsten Stadt vorbei, Solitaire, wo Autowracks malerisch entlang der Straße drapiert wurden. Hier machen wir einen Stopp für den wohl besten Apfelstreusel in ganz Namibia. In Swakopmund angekommen können Sie sich entspannen oder Straßenfotografien machen. Die Stadt ist reich an architektonischer Geschichte, diese stammt aus der Zeit von 1884 bis 1915, als Swakopmund der wichtigste Hafen in diesem Gebiet war. Der Einfluss von Deutsch-Südwestafrika als deutschem Protektorat ist in der Architektur sehr gut zu sehen und glücklicherweise wurden die Gebäude sehr gut erhalten und bewahrt.

TAG 9: HOCH ÜBER DER KÜSTE DER SCHIFFSWRACKS

Walvis Bay ist berühmt für seine Flamingos, die in der Lagune und den umliegenden Feuchtgebieten ihr Futter suchen. Es gilt als einer der besten Standorte weltweit, um Flamingos zu sehen. Heute haben wir unsere Helikoptertour. Dies ist wegen der großen Vielfalt ein wunderbarer Ort für die Luftfotografie. Zuerst fliegen wir über die großen Sanddünen vor dem Ozean, betrachten die Schiffswracks am Ufer, fliegen weiter über das Feuchtgebiet und bestaunen Tausende von Flamingos. Schließlich machen wir erstaunliche Schnappschüsse über den wunderbaren Farbmustern der Salzpfannen.
Heute Abend haben wir unser Abschiedsessen und werden diese erstaunliche Reise im besten Meeresrestaurant mit frontalem Meerblick beenden: ‚The Tugg‘
.

Tag 10: ABSCHIED

Rückfahrt zum internationalen Flughafen in Windhoek; auf dem Weg genießen wir die letzten Eindrücke und teilen die Erinnerungen einer wundervollen Reise.

hasselblad_logo_white_low1
Africa-Namibia-map-final

NAMIBIA

GEIST DER WÜSTE

5.-15. April 2018
10 Tage

Dünen wie Berge und das Mysterium der Wüste mit Hasselblad Master Tom D. Jones.

TOM D. JONES

REISE MIT DEN BESTEN

Tom D. Jones ist unser Schottlandexperte. Er ist berühmt für seine Kunstfotografie, für die er zahlreiche Auszeichnungen erhielt, zum Beispiel den European Fine Art Photographer Of The Year 2009. Er ist Mitglied des renommierten Vereins Master Qualified European Photographer und im Jahr 2012 wurde er mit dem wohlverdienten Hasselblad Preis ausgezeichnet: Master Award 2012 in Landschaft / Natur.

Ein zertifizierter Better Moments Fotograf wird Tom D. Jones vor Ort unterstützen.

SIEHE ALLE EXPERTEN

OVERVIEW

Anzahl der Gäste: 12

Lokale Transportmittel: Privater jeep und Fahrer
Schwieigkeitsgrad: Medium
Unterbringung: Hotels 
Mahlzeiten: Alle Mahlzeiten enthalten
Art der Fotografie: Landschaft

PREIS

wird noch bekanntgegeben

Gruppen
Wenn Sie sich als Gruppe von 4+ Teilnehmern anmelden, erhalten Sie einen Rabatt gemessen an der Größe der Gruppe.

 

Nicht enthalten
Flug von und nach Windhoek Airport. Ballonfahrt optional. Alkoholische Getränke

HINWEIS:

Wir behalten uns vor das Programm flexibel zu gestalten, um die Standorte, das Licht und die herrschenden Wetterbedingungen optimal zu nutzen.

KURZER LEITFADEN

ANREISE

Namibia ist über eine wachsende Anzahl von Strecken zu erreichen, auch ab Frankfurt und Amsterdam. Ansonsten empfiehlt es sich über Südafrika zu fliegen.


VISUM

Alle nach Namibia einreisenden Besucher müssen einen mindestens sechs Monate nach dem vorgesehenen Abreisedatum aus Namibia gültigen Pass besitzen. Visa sind für die meisten Nationalitäten, die Namibia besuchen nicht erforderlich. Bitte überprüfen Sie Ihren Status mit der örtlichen Botschaft und lesen Sie hier mehr:  http://www.lonelyplanet.com/namibia/visas


WETTER

Durch die teilweise Bedeckung durch die Namib-Wüste, einer der trockensten Wüsten der Welt, ist Namibias Klima in der Regel sehr trocken und angenehm – ganzjährig zum Besuch geeignet. Allerdings werden einige Fahrspuren während der Regenfälle, die im Dezember ernsthaft beginnen, unpassierbar.
 


SPRACHE

Die offizielle Landessprache ist Englisch, Afrikaans und Deutsch gehören zu den Minderheitensprachen. Es gibt eine Reihe von Sprachen, die von den verschiedenen indigenen Gruppen gesprochen werden, die auch anerkannt werden.


HRUNG

Das Zahlungsmittel ist der Namibische Dollar (NAD).


KURZINFO

  • Der offizielle Name ist Republic of Namibia (Deutsch:  Republik Namibia; Afrikaans: Republiek van Namibië)
  • Die Westgrenze ist der Atlantische Ozean. Namibia teilt Landgrenzen mit Sambia und Angola im Norden, Botswana im Osten und Südafrika im Süden und Osten.
  • Unabhängigkeit von Südafrika am 21. März 1990 nach dem Gewinn des Namibischen Unabhängigkeitskriegs
  • Die Hauptstadt und zugleich größte Stadt ist Windhoek
  • • Mitgliedstaat der Vereinten Nationen (UN), der Südafrikanischen Entwicklungsgemeinschaft (SADC), der Afrikanischen Union (AU) und des Commonwealth of Nations.
  • Landfläche: 825,615 qkm 
  • Telefonlandesvorwahl: +264