„Komponiere, rahme ein und sei bescheiden. Dieser Moment kommt nie wieder.“

CHRISTIAN NØRGAARD

ERFORSCHEN

Indien ist einer der atemberaubendsten Orte der Welt. Lassen Sie sich hinreißen von atemberaubenden Landschaften, einzigartigen Szenerien und der Vielfalt des Lebens. Erleben Sie das authentische Indien und erfassen Sie unvergessliche Momente mit Ihrer Kamera. Fantastische Fotomöglichkeiten am Taj Mahal, in Jodhpur, ‚Der Blauen Stadt‘, oder an den Ufern des Ganges.

HÖHEPUNKTE

  • Erleben Sie das Taj Mahal im sanften rosafarbenen Morgenlicht
  • Entdecken Sie die historische Stadt Jodhpur, auch bekannt als „Die Blaue Stadt“
  • Machen Sie Fotos von den zahlreichen an den Ufern des Ganges stattfindenden magischen Zeremonien
  • Besuchen Sie Mehrangarh, die größte Festung von ganz Rajasthan
  • Jaswant Thada, ein königliches Marmor-Kenotaph
  • Fotografieren und reisen Sie durch die malerische Halbwüste um Jaipur
  • Machen Sie fantastische Fotos rund um den massiven Palastfestungskomplex Amber
  • Umfangreiche Workshops unter der Leitung des Better Moments Experten Christian Nørgaard

WAS SIE LERNEN

Sie lernen, sich mit den einzigartigen fotografischen Herausforderungen auseinanderzusetzen, denen Sie während unseres Indien-Workshops begegnen können.

VOR ORT

  • Die besten Techniken mit persönlichen Tipps und Ratschlägen,
  • Komposition und Fokus auf Linien, goldenen Ausschnitt, Perspektive, Vordergrund,
  • Arbeiten in unterschiedlichen Lichtverhältnissen und mit kurzen / langen Belichtungszeiten und Blende,
  • Umgang mit der Ausrüstung vor Ort.
  • Private hands-on lessons that can help to take your photography skills to the next level,
  • Private Hands-on-Lektionen, die helfen können, Ihre fotografischen Fähigkeiten auf das nächste Level zu heben,
  • Lernen, wie man Menschen auf natürliche Weise ansprechen kann.
  • The secret behind the travel and reportage photography

IM KLASSENRAUM 

  • Begutachtung und konstruktive Kritik an den im Laufe des Tages aufgenommenen Bildern.Workflow in Photoshop und / oder Lightroom.
  • Wie man ein Konzept für eine Ausstellung erstellt und wie man sich Zeitschriften für freiberufliche Jobs nähert.
  • Portfolioüberblick
  • Ein Better Moments Certified Photo Instructor steht während des gesamten Workshops zur Verfügung, um Unterstützung bei den Kameraeinstellungen, den Grundlagen der Komposition, Anleitungen und Hilfe im Allgemeinen zu bieten.

 


ROUTE

Tag 1:  „DIE BLAUE STADT“ JODHPUR

Wir treffen uns in Delhi am Indira Gandhi International Airport, wo wir gemeinsam mit dem Flugzeug zur „Blauen Stadt „, Jodhpur abfliegen. Nach der Ankunft verbringen wir den Rest des Tages rund um den historischen Teil der Stadt und während der warmen Dämmerung werden wir Fotos von der Stadt aus einem der alten Häuser im Zentrum von Jodhpur machen. Nach dem Abendessen treffen wir uns zum ersten Workshop –  Straßenfotografie. Der Workshop konzentriert sich darauf, wie man sich Porträtmotiven in einer natürlichen und unaufdringlichen Weise annähert.

Tag 2: DIE GRÖSSTE FESTUNG IN RAJASTHAN

Wir brechen früh auf, um Mandore zu besuchen, die, bevor Jodhpur gebaut wurde, die alte Hauptstadt von Marwar war. Der untere Teil der Stadt besteht aus kleinen Tempeln, Gartenflächen und einem kleinen Fluss. Der obere Teil umfasst die Ruinen der alten Festung, die eine herrliche Aussicht und einzigartige Fotomöglichkeiten bietet. Nach dem Mittagessen besuchen wir die Mehrangarh-Festung, die die Stadt beherrscht und die größte Festung Rajasthans ist. Sie nimmt den gesamten Gipfel eines 150 m hohen Hügels mit herrlicher Rundumaussicht ein, umbaut mit rund drei Kilometern massiver Wälle. In der Nacht – wenn wir Zeit und Lust haben – besuchen wir Jaswant Thada, ein königliches Kenotaph (Grabmal) aus Marmor in malerischer Lage an einem kleinen See.

Tag 3: ATEMBERAUBENDE LANDSCHAFTEN

An diesem Tag fahren wir durch die wunderschöne und dramatische Halbwüste um Jaipur. Unterwegs machen wir gelegentliche Fotostopps in den Dörfern und von malerischen Orten aus fotografieren wir die karge, aber atemberaubende Landschaft. Nach dem Abendessen bietet Christian Nørgaard detaillierte und konstruktive Kritik an den Fotos des Tages sowie eine Präsentation zur Fotokomposition.

Tag 4: JAIPUR UND DIE FESTUNG AMBER

Jaipur ist die größte Stadt in Rajasthan und wurde im achtzehnten Jahrhundert erbaut. Wir verbringen den Großteil des Tages rund um das beeindruckende und fotogene Festung Amber  (Bernsteinfestung). Dieser massive Festungspalastkomplex ist im hybriden Hindu-Muslim Stil gebaut. Er stammt aus der Raja Man Singh Periode und war der königliche Palast der Kachwahas. Eine der wichtigsten Sehenswürdigkeiten in der Festung ist der Sheesh Mahal, der Spiegelpalast, bedeckt mit Abertausenden Spiegelfliesen, die Wände und Decke schmücken. Von der Stadt aus reiten wir auf Elefantenrücken zur Bernsteinfestung – eine interessante Art auf dem Weg zu erkunden und zu fotografieren. Auf dem Rückweg am Nachmittag oder Abend besuchen wir Jal Mahal, den Wasserpalast. Der Jal Mahal liegt wunderschön im Zentrum des Sees Man Sagar. Wir fotografieren den Palast, die Reflexionen im See sowie das eindrucksvolle rosarote Licht.

Tag 5: VON MOGHULBY FATHEPUR SIKHRI ZUM AGRA

Wir reisen durch die wunderschöne Landschaft und besuchen das verlassene Sandstein-Fort Moghulby Fathepur. Unterwegs genießen wir das Abendessen in einem lokalen Restaurant und am Abend erreichen wir  Agra. Zur Einstimmung in den abendlichen Workshop gehen wir die während des Tages aufgenommenen Fotos durch. Der Workshop basiert auf den Herausforderungen der Reisefotografie, wie man auf Reisen fotografiert und welche Prioritäten in diesem Zusammenhang zu setzen sind.

Tag 6: TAJ MAHAL -TAJ MAHAL – DER KRONENPALAST

Im Morgengrauen kommen wir zum Taj Mahal, einem riesigen Mausoleum aus weißem Marmor. Für unsere Aufnahmen konzentrieren wir uns auf das sanfte Morgenlicht, in dem das Taj Mahal am schönsten und malerischsten ist. Das Taj Mahal, das bedeutet Kronenpalast, ist eine der am besten erhaltenen und architektonisch schönsten Grabstätten der Welt und aus diesem Grund ist es wichtig, früh anzukommen, bevor es zu überfüllt wird.
Wir fahren mit der Rikscha zur Agra-Festung, einem weiteren Meisterwerk. Die Festung wurde zwischen 1565 und 1571 erbaut und von hier aus hat man einen schönen Ausblick auf das Taj Mahal. In der Festung gibt es viele Möglichkeiten für Porträtaufnahmen mit Soldaten und anderen Einheimischen. Am Ende des Tages fahren wir mit dem alten Nachtzug zur heiligsten Stadt der Welt: nach Varanasi.

Tag 7: VARANASI – DIE HEILIGE STADT AN DEN UFERN DES GANGES

Wir kommen früh am Morgen an und nach dem Frühstück in unserem Hotel verbringen wir den Rest des Tages an den Ufern des Ganges, wo viele Fotomöglichkeiten auf uns warten. Hier erwarten uns Scheiterhaufen, badende Hindus, Ochsen am Wasser und heilige Männer in Lotusposition – ein wahres Mekka für Fotografen.
Während der Dämmerung fahren wir mit privaten Booten am Ufer entlang und vom Wasser aus können wir die vielen erstaunlichen Zeremonien erleben, die an Land stattfinden, sowie die vielen Scheiterhaufen, die in der Nacht glühen.

Tag 8: MORGENLICHES BAD IM GANGES

In der Morgendämmerung fahren wir in unseren eigenen Booten den Fluss entlang, hier, wo viele Einheimische im Fluss baden. Dies ist in jeder Hinsicht ein einzigartiges Erlebnis mit vielen großartigen Fotomöglichkeiten. Nach einem späten Frühstück haben Sie Zeit zur freien Verfügung, für private Projekte, Einkäufe etc..
Abends Flug nach Delhi, gefolgt von einem gemeinsamen Abendessen und Hotelunterkunft für die Nacht.

Tag  9: Delhi

Nach dem Frühstück haben Sie Zeit zur freien Verfügung.

Transport für zum Flughafen für den Heimflug.

map-INDIA-485x485

INDIEN

VOM GANGES ZUM HIMMEL

SORRY SOLD OUT

9 Tage

Entdecken Sie Indiens vielfältige Landschaften, erleben Sie das Taj Mahal und fahren Sie im privaten Boot auf dem Ganges.

CHRISTIAN NØRGAARD

REISE MIT DEN BESTEN 

Christian Nørgaard  ist der Gründer und CEO von Better Moments. Seit Jahren fotografiert und reist er ausgiebig durch Asien und er erhielt weite Anerkennung für sein einzigartiges fotografisches Talent. In den letzten Jahren arbeitete er auch mit Steve McCurry und anderen führenden Fotografen von National Geographic an Ausstellungen und Veranstaltungen zusammen.

SIEHE ALLE EXPERTEN

ÜBERBLICK

Anzahl der Gäste: 8-12

Lokalverkehr: Flugzeug, Zug und Boot
Schwierigkeitsgrad: leicht
Unterkunft: Hotels
Verpflegung: Alle Mahlzeiten inbegriffen
Art der Fotografie: Landschaft, Porträt, Reise und Abendfotografie
Wetter im Oktober: Min 18 ° C, Max 31 ° C.

PREIS
€ 4.495 pro Person im Doppelzimmer.
€ 4.895 pro Person im Einzelzimmer.

Gruppen
Wenn Sie sich mit einer Gruppe von 4 + Teilnehmern anmelden, erhalten Sie einen Rabatt basierend auf der Größe Ihrer Gruppe.

Beinhaltet:
Hotelunterkunft
Alle Mahlzeiten und alkoholfreien Getränke
Vor Ort Transport (Bus, Flug)
Coaching, Unterricht, Workshops und Seminare mit Christian Nørgaard

Nicht enthalten:
Transport nach / von Delhi
Visum und Steuern in Indien
Alkoholische Getränke
Reiseversicherung

KURZER LEITFADEN

ANREISE

Indira Gandhi International Airport, westlich der Stadt gelegen, ist der Ankunftsort für viele Besucher in Delhi.


VISUM

Sie können ein Touristenvisum (6 Monate), ein Geschäftsvisum (6 Monate, ein Jahr oder mehr, mehrere Einreisen) oder ein Studentenvisum (bis zu 5 Jahre) erhalten. Ein indisches Visum gilt ab dem Tag, an dem es ausgestellt wird, nicht ab dem Datum der Einreise. Zum Beispiel läuft ein 6-monatiges Visum, das am 1. Januar ausgegeben wird, am 30. Juni ab, unabhängig von Ihrem Einreisedatum.


WETTER

Indien erlebt drei Jahreszeiten pro Jahr: Sommer, Regenzeit (oder „Monsun“) und Winter, obwohl im tropischen Süden das 25 °C (77 °F) Wetter „Winter“ eine Übertreibung sein könnte. Von November bis Januar sind die Wintermonate und April und Mai sind die heißen Monate, in denen jeder sehnsüchtig auf den Monsun wartet.


SPRACHE

Die offizielle Sprachen Indiens sind Hindi und Englisch.


WÄHRUNG

Die Währung von Indien ist die indische Rupie.


KURZER LEITFADEN

  •   Bodh Gaya – der Ort, an dem der Buddha Shakyamuni Erleuchtung erlangte
  •     Ellora / Ajanta – spektakuläre, in Stein geschnittene Höhlenklöster und Tempel, ein heiliger Ort für Buddhisten, Jains und Hindus
  •     Goa – eine Ost-West-Mischung, Strände und synkretistische Kultur.
  •     Goldener Tempel – Sikh heilige Stätte in Amritsar
  •     Hampi – die beeindruckenden Ruinen des Reiches von Vijayanagara
  •     Khajuraho – berühmt für seine erotischen Skulpturen
  •     Konark – Sonnentempel, einzigartiges Beispiel der Kalingan Architektur, ein UNESCO-Weltkulturerbe
  •     Seepalast – der durch die Octopussy Film in der James Bond-Serie berühmte Seepalast befindet sich in Udaipur
  •     Minakshi-Tempel – ein spektakulärer Hindutempel in Madurai
  •     Notrufnummern: 100 und 112 für medizinische Notfälle